Focus Top Immobilien Makler Würzburg Immobilien Scout 24 Premium Partner 2015 Auszeichnung Bellevue Best Property Agents 2016

Projektentwicklung

Aufgaben der Projektentwicklung sind die technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Baurechtsschaffung herzustellen.

Durch Projektenwicklung sind die Faktoren Standort, Projektidee und Kapital so miteinander zu kombinieren, dass einzelwirtschaftlich wettbewerbsfähige  und sichernde sowie gesamtwirtschaftlich sozial- und umweltverträgliche Immobilienobjekte geschaffen und dauerhaft rentabel genutzt werden können.

Dabei umfasst die Projektentwicklung im weiteren Sinne den gesamten Lebenszyklus der Immobilien und Grundstücken vom Projektanstoß bis hin zur Umwidmung oder dem Abriss am Ende der wirtschaftlichen Nutzungsdauer.

PHASE 1: Grundstücksbeschaffung

  • Identifizierung / Zuführung Grundstück-/Abrissgebäude
  • Bewertung anhand Lage UND Eignung für den gewünschten Bauzweck
  • Feststellung der exakten Eigentumsverhältnisse
  • Abschätzen der Bodenbeschaffenheit
  • Erfassen der eventueller Abbrucharbeiten bzw. Räumungskosten

PHASE 2: Grundlagenarbeit

  • Definition der Zielgruppe - Selbstnutzer und/oder Kapitalanleger
  • Klärung der auf der Zielgruppe basierenden Gesamtprojektkosten mit grundsätzlicher Ausstattungsqualität und bedarfsgerechtem Wohnungsmix
  • Standort- und Marktanalyse: Einschätzen der Vermarktungschancen in einem hier einschlägig definierten Zeitfenster
  • Einschätzen der Projektkosten im Verhältnis zum geschätzten Ertrag
  • Vorgespräche mit den zuständigen Behörden
  • Projektbeteiligte (z. B. Architekt/Notar) definieren
  • Prüfung der Wettbewerbssituation im Mikrostandort

PHASE 3: Planungsphase

  • Auswahl der / des Architekten und Festlegung der benötigten HOAI Stufen
  • Veranlassung / Unterstützung sämtlicher Planungsmaßnahmen: hierzu gehören beispielsweise  Bodengutachten, Statiker, eventuell Bauingenieurbüro für die Ermittlung der Baukosten, Haustechnik, Verkehrsgutachten, Design und Vermarktung etc.
  • Abklären steuerrelevanter Möglichkeiten

PHASE 4: Baureifmachung/Genehmigungsphase

  • Veranlassung der Erstellung von verkaufsrelevanten Vertragsunterlagen
  • Veranlassung und Kontrolle der jeweiligen Planungsschritte
  • Veranlassung der Einrichtung der Planungssätze bei den zuständigen Behörden
  • Wahrnehmung behördlicher Termine und Kontakte - bei Bedarf Durchführung von Verhandlungen

PHASE 5: Zielgruppenorientiertes Marketing

  • Planung der Werbebotschaft für die Zielgruppe
  • Erstellung der Angebotsunterlagen - Einzelgrundrisse, die farblich genau definiert sind
  • Gestaltung der Käuferbaubeschreibung
  • Beauftragung eines Verkaufsmodels im Maßstab 1:50 / 1:75 / 1:100
  • Präsentation der Bauvorhaben in einer Projektsonderseite im Internet
  • 3D Visualisierung => Projektfilm
  • Einrichten eines Infocenters vor Ort
  • Erstellung der Ansichten in 3D
  • Verkaufsschild / Verkaufsplane vor Ort
  • Persönliche Beratung von Kaufinteressenten vor Ort im Infocenter
  • Organisation und Durchführung der Kaufbeurkundungen
  • Festlegung von geeigneten Werbemitteln - Radiowerbung, Printwerbung, Internetpräsentation etc.
  • Einbindung der lokalen Kooperationspartner und Banken
  • Durchführung von Open-House-Veranstaltungen am Wochenende